Anthropologie – never ending story

Lange lange habe ich nicht mehr geschrieben. Aber irgendwie macht mein PC es nicht mehr mit. Ich habe nun den PC von meinem Vater geschickt bekommen. Der ging eigentlich zwei Wochen ganz gut. Doch nach dieser Zeit fing er immer wieder an zu flimmern. Und nun kann ich von Glück reden, wenn er mal nicht flimmert. Aber Hey, wenn ich den Bildschirm festhalte und mich mit aller Gewalt auf die Tastatur stütze kann ich LESEN und es flimmert nichts. Nur ist es eben so schwer zu schreiben. Und so kann man irgendwie auch gar nicht arbeiten. Nun bin ich schon immer wieder zur Uni gegangen um dort meine Sachen zu schreiben. Und ich hatte in letzter Zeit viele arbeiten zu schreiben. Eine habe ich immer noch vor mir. Aber das ist eine andere Sache.

Es ging darum, dass ich in Anthropologie eine Übung machen wollte, und diese beinhaltete eben eine Präsentation. Gut machte ich nun die Präsentation. Eigentlich gibst du immer noch das Handout ab und dann wird es zurückgegeben mit Änderungen. Kein Problem, alles ganz normal. Nur bei dieser Professorin nicht. Ich schickte ihr nun das Handout. Sie wollte nun aber auch die Präsentation. Gut schickte ich ihr nochmals die Präsentation. In dieser Woche hatte ich aber auch für mein Proseminar Medienkunde auch ein Referat zu halten und vorzubereiten. Also etwas eng in die Zeit. Nun drei Tage vor dem Termin zum Referat für Anthropologie wollte sie nochmals fünf bis zehn Statements. Gut schickte ich ihr fünf oder sechs Aussagen zum Thema. Am Tag vorher wartete ich bis genau 20 Uhr in der Uni mit meinem PC, denn Internet funktioniert mit dem PC von meinem Vater hier auch nicht. Aber es kam nichts. Also bin ich gegangen und habe nicht mehr darüber nachgedacht und mich für den nächsten Tag vorbereitet und nochmals die Präsentation durchgegangen.
Am Tag von der Präsentation ging ich in der Uni nochmals ins Internet und siehe da, es kam eine Mail von der Professorin genau um 20:05. In der waren die ausgewählten Statements. Mann habe ich mich geärgert. Ich war dermassen sauer und total angepisst. Gut schmiss ich einfach die komplette Präsentation nochmals um, denn eigentlich konnte ich sie so nicht gebrauchen. Hätte aber für das Referat keine Präsentation her nehmen können, denn es war komplett umgemodelt.
Gut dachte ich mir drei Stunden für den Arsch.
In der Stunde sagte mich die Professorin vor dem Unterricht an, doch in der Pause kam sie zu mir und sagte, dass sie nicht so viel Zeit hätte, um mich mein Referat zu halten. Und man müsste ja auch die Statements ausformulieren, denn sie wüsste ja nicht worüber ich mein Referat halten würde. Ja nee oder? Das kommt ja nicht aus dem Handout und aus der Präsentation heraus. Ganz und gar nicht.
Also was konnte ich nun machen? Nun muss ich komplett eine drei bis vier Seitige Arbeit schreiben. Also wieder alles von vorne. Und nun mit Quellenangabe und Zitaten. Und natürlich nicht über nur einem Buch, wie für das Referat, sondern nun muss ich zusätzliches Material herschaffen.

Boa und wie mich das nun ankotzt, ich dachte, ich wäre fertig und könne mich nun auf ein anderes Thema vorbereiten. Doch nein, so geht das nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s