Essen

Heute will ich einmal über das Essen hier schreiben.
Jetzt aber nicht dieser „in der Schweiz ist alles soo teuer“-Scheiss. Das höre ich hier schon oft genug.
„Die Mensa ist so teuer-mimimi“ Ehrlich ich kann es nicht mehr hören. Gerade in der Anfangszeit musste ich es mir von den Deutschen3 immer und immer wieder anhören. Michi war da am schlimmsten. Jeden Tag hat sie sich darüber aufgeregt, dass es so teuer ist. Das das Essen hier so teuer ist, dass die Sachen hier so teuer sind. Und bla bla und bla.
Und auf diese mimimimi-hier-ist-alles-so-teuer-Scheisse, dass auch jetzt noch immer wieder abgezogen wird, habe ich einfach keine Lust mehr. Da kann ich echt nichts machen, und wenn es mir hier zu teuer ist, dann sollte ich nicht in die Schweiz zum Studieren gehen. Oder mich etwas zurückhalten und nicht Make-up für 60 Franken kaufen. Ehrlich das geht mir sowas auf den Sack und kotzt mich richtig an.
Naja Mensa:
Es kostet hier 8 Franken (was etwa 6 Euro sind), und das ist echt sehr günstig. Und es schmeckt auch obendrein sehr gut. Du hast auch immer ein Tagesmenü bei dem immer Salat dabei ist. Der Nachteil ist, dass alle Studenten, um 12 Uhr essen gehen (wollen). Am schlimmsten ist es in der Mensa. Sie ist zu klein für den Ansturm der Studenten und so muss man schon etwa 10 Minuten anstehen, um sich das Essen zu holen.
Da nicht alle Studenten in die Mensa gehen, weichen sie auf die umliegenden Restaurants und Bars aus. Diese sind dann auch gesteckt voll. Also geht man die Strasse weiter und je weiter man von der Uni wegkommt desto besser sieht es mit dem Platz aus.
So sind wir, meine Jungs und ich, immer im Migros-Restaurant. Dort zahlt man zwar zwischen 10 und 13 Franken (ungefähr 8 bis 11 Euro), aber es ist genauso gut und du musst nicht ewig warten. Zudem bin ich nur am Donnerstag mitgegangen.
Also auch das Migros-Restaurant ist noch annehmbar.

Aber eins ist wirklich schwierig zu finden.
Schwarzbrot. Es ist richtig schwer überhaupt eines nur mit Vollkorn zu kaufen. Sonst ist fast überall immer und immer Weissbrot mit hineingemischt. Persönlich stehe ich ja auf eine harte Rinde, aber auch die findet man sehr sehr schwer. Also ich habe hier noch nie ein Brot mit harter Rinde gegessen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Essen”

  1. Pingback: Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s