Changing topics

So nun muss ich einfach mal wieder schreiben nach dieser langen Abstinenz. Wenn du den ganzen Tag mit der Seminar-arbeit zu tun hast; liest und schreibst; hast du am Abend wenig bis gar keine Lust dich da nochmals hinzusetzten und dich zu artikulieren.

Eigentlich war dieser Blog anders konzipiert. Hier wollte ich für die Leute in München schreiben, die mich dort kennen. Aber da die das nicht lesen, kann ich auch über andere Sachen schreiben. So kann ich über alles schreiben, was mir in den Sinn kommt.  Also ab heute kann ich auch über meine ganzen Reisen, was nicht viel war, schreiben. Jetzt kann ich auch über München reden oder über Berlin oder sonst eine Stadt.

Wie auch immer. Mich würde es wahnsinnig interessieren, wer sonst noch liest. Von einem bin ich mir ziemlich sicher, denn der hat er hat meinen vorherigen Blog auch gelesen. Aber die anderen?

Also ab heute werde ich nicht nur über das Studium schreiben, sondern auch über andere Themen, die mich bewegen.

Advertisements

4 Kommentare zu “Changing topics”

  1. Ich les hier mittlerweile auch mit : D
    Und dieses ‚eigentlich wollte ich für die Leute in München schreiben usw.‘ kenn ich auch noch und es hat bei mir auch kaum geklappt >_>

    1. Sehr sehr schön, dann willkommen bei mir. (Bei dir lese ich auch schon länger)

      Wem hast es denn alles unterbreitet, dass du ein Bog schreibst?

      1. Persönlich einer gewissen Liste von Freunden und anfangs war er außerdem bei Lokalisten und Facebook verlinkt. Irgendwann hab ich ihn da aber wieder raus genommen. Die wenigen dies interessiert hatten die Adresse ja dann und für die anderen wars wurscht.

      2. Vielleicht ist das auch so ein neues Ding, das Blogschreiben und hat sich nicht besonders rum gesprochen.
        Neulich hatte ich mit jemand hier gesprochen, die das gleiche studiert wie ich, und die wusste nicht was Potcast sind.
        Tja, wer sowas nicht weiss, weiss auch nicht was Blogs sind.

        Naja, ich verlinke da gar nichts. Weder auf Facebook noch auf Lokalisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s