München und österliche Auferstehung

Image representing Hewlett-Packard as depicted...
Image via CrunchBase

Soo Leute. Eine Woche nun in München. (wieder fast vorbei). Fribourg war schon an den letzten Tagen sehr ausgestorben. Überall nur noch Touristen. Fast alle Studenten sind nach Hause gefahren. Auf unserem Stockwerk sind alle gefahren.

Also bin ich nach München. Mit meinem kleinen Schatz, meinem Hape, meinem Laptop.
Direkt am ersten Arbeitstag zum Händler gegangen und dort nachgefragt, was man machen kann, wenn die Festplatte kaputt ist. Nun die Antwort war, dass der erst eingeschickt werden müsste und das das dann etwa 3-4 Wochen dauern würde.
Die Verkäuferin meinte, dass ich vom Laden aus den Support von HP anrufen könnte.

Dann rief ich den support an. Wie das so ist, wurde ich erst einmal mit der Warteschleife verbunden. Von dort aus musste ich drei verschiedene Leute anrufen.
Aber beim letzten  war ich dann schliesslich richtig. Spielte mein kleines Gedichtchen ab. („… Mein Laptop hat eine kaputte Festplatte, bin ich Ihnen richtig?)
Und der Support-Mensch fragte mich nicht, wie und warum die Festplatte kaputt gegangen ist. Sondern er war sehr nett und schickte mir eine niegel nagel neue Festplatte. IN der Garantie. Obwohl es Fallschaden und somit mein Fehler gewesen wäre.

Nun am nächsten Tag hatte ich schon meine Festplatte. Es hat mich gar nichts gekostet. Dann nochmals alles installieren. Was auch wieder einmal einen Tag gedauert hat. Und meine Eltern haben immer noch keine Ahnung, warum Hape hirntot war. Sie wissen nichts vom Fallschaden.

Ehrlich? Ich dachte ehrlich, dass ich ausgefragt werden würde. Warum und wieso diese Festplatte kaputt ging.  Aber gar nichts. Die grösste Befürchtung war, dass ich nun die Festplatte selber zahlen hätte müssen. Und das hätte eingeschlossen, dass ich meinen Eltern erzählen hätte müssen, das dieser Laptop einen Fallschaden hat.
Mann ich bin dermassen erleichtert.

Das ist einfach eine österliche Auferstehung.

Advertisements

2 Kommentare zu „München und österliche Auferstehung“

    1. Danke dir für deine Wünsche. :))
      Nach Mücken werf ich nichts. Die trauen sich nicht mehr her, weil ich „Mückentöter“ bin. :))

      Spinnen machen mir wenig aus. Ausser es ist eine dicke fette giftige. Aber die gibts hier nicht. :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s