Eurokrise und Frankenstärke

Jetzt vergeht kein Tag ohne „Eurokrise“ und die Frankenstärke.
Vorgestern, in der Schweiz ein denkwürdiger Tag, war der Euro genauso viel wert wie ein Franken.
Die Schweizer Nationalbank (SNB) kauft nun Euros um den Franken abzuwerten und den Euro abzuwerten. Auch kauft sie Dewisenswaps, das bedeutet sie tauscht Euros zum Termingeschäft gegen Franken um. Somit fliest Franken aus der Schweiz heraus und lässt damit die Währung sinken. Nach einiger Zeit, wenn der Euro sich stabilisiert hat, wird genau das umgekehrte gemacht.

Für mich ist diese Frankenstärke wahnsinnig schlecht. Da ich ja Geld aus dem Euroland habe, ist das Geld hier weniger Wert. Ich bekomme einen gleichbleibenden Betrag, zu dem ich mir hier weniger kaufen kann, weil hier der reale Wechelkurs auf etwa 1,40 bis 1,50 steht. Der reale Wechselkurs ist das was man hier für einen bestimmten Warenkorb einkaufen kann. So kostet etwa die Milch in Deutschland 0,79 Euro und in der Schweiz 1,29 Franken und somit 1,18 Euro.
Somit kann ich mir de fakto wirklich weniger kaufen. Ich will jetzt nicht jammern und Angst und Schrecken verbreiten. Das machen die Zeitungen sowieso schon.

Tom hat mal wieder etwas sehr treffendes geschrieben:
„Wie reagieren die Finanzmärkte?“ Drauf geschissen!.

Advertisements

2 Kommentare zu “Eurokrise und Frankenstärke”

  1. Interessanter prägnanter Text, der einen vor Augen führt wie die Eurokrise auf dich Einfluß hat. Dein Pech ist, dass die Schweiz nicht zur EU gehört. Ich kriege von Eurokrise in meinem Leben nichts mit.

    1. Ich bin gerne in der Schweiz. Eigentlich merke ich auch nur, dass der Franken weniger Wert ist. Aber dafür ist dann einfach der Konsum bei mir nicht so hoch. Und sonst lasse ich es mir halt von meinen Eltern aus Deutschland mitbringen.)) Was ich ehrlich gesagt nicht so oft mache.
      Und so schnell wird die Schweiz auch nicht in die EU kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s