Fertiges Produkt

Vor einigen Wochen habe ich mal wieder einen Beitrag in Unicam gehabt. Diesmal waren es die Kurznachrichten.
Die „Produktion“ der Kurznachrichten war etwas komisch.
Zuerst hatte ich vergessen, dass ich mich mit der Partnerin treffe und erst am Abend davon per SMS gelesen. So bin ich dann am Samstag alleine im Raum gesessen und habe geschnitten.
Über den Clip über die Kurzfilme bin ich richtig stolz. Da hat alles gepasst. Die Bilder, der offtext und die Länge. Und es wurde rein gar nichts geändert.
Auch die Idee, das Bundeshaus mit den Wahlplakaten zu nehmen war gut. Entstand aber eher aus der Not heraus. Denn ich wollte nicht so lange das Bundeshaus zeigen. Also habe ich einfach mal gebastelt. Allerdings wurde da der Offtext etwas geändert. Wurde aber so besser.
Aber bei der Band sind mir die Ideen einfach ausgegangen. Da hatte ich ganz langweilig nur Bilder. Mir ist die Idee von Musikvideos gar nicht gekommen.

Die Sendung/Clip war aber wirklich gut. Gut fand ich auch den Beitrag über das Verkehrschaos.
Diese gehört zu einer von den besseren. Denn die Qualität ist immer unterschiedlich.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Fertiges Produkt“

  1. Jetzt nach dem Durchlesen hört sich das so an, als ob ich voll der Checker wäre.
    Bin ich bestimmt nicht. Muss fast sagen, dass mir die Reportage sehr viel mehr gefallen hat als das was ich gemacht habe.
    Aber so etwas stolz kann man doch manchmal sein, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s