Arbeitsstau

Da ich die letzte Zeit nicht wirklich online war, weniger als eine halbe Stunde und nur zum E-mails checken, war ich auch gar nicht hier. Eine halbe Stunde ist für mich sehr sehr wenig. Da brauchen diverse Filme länger zum streamen. 🙂

Wie auch immer.
Ich habe ja zwei Arbeiten zu schreiben und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich nicht vorwärts komme. An einem Tag kann ich fünf Seiten schreiben und an einem anderen Tag korrigiere ich diese Seiten und schreibe keine einzige. Es ist einfach so, dass ich zu unstrukturiert an die Sache gehe. Gerade bei 20 Seiten kann man nicht alles am Ende nochmals korrigieren und strukturieren. Das muss man ab und an schon machen.

Aber ich weiss nicht, wie ich es anders machen soll. So schreibe ich einfach unstrukturiert drauflos und schaue nachher, wo das dazu gehören (könnte). Nicht die besonders beste Art und vielleicht auch nicht die besonders erfolgreichste.
Und jetzt ist es am schlimmsten. Bei den anderen Arbeiten, die ich schon geschrieben habe, war es irgendwie einfacher. Da wusste ich zumindest wo es mich hinzieht. Bei der Forschungsarbeit weiss ich noch nicht einmal, ob das was ich geschrieben habe, richtig oder falsch ist. Da bin ich mir so total unsicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s