Geschäftstätigkeit

Wir haben einen Lehrbeauftragen bei uns an der Uni, der einmal Redaktor beim Fernsehen gewesen ist. Zudem hat er auch ein Buch herausgegeben, das man für seine Vorlesungen kaufen muss. Eigentlich ist es kein Zwang, sondern es wird empfohlen. Wie auch immer. Es gibt viele Professoren, bei denen ist es obligatorisch seine Bücher zu kaufen und aus diesen dann zu lernen.
Aber bei diesem ist es etwas speziell. Denn in diesem Buch existieren zudem SMS-Funktionen, bei denen man sich kleine Ausschnitte aus dem Buch auf sein Handy holen kann. Diese SMS kosten natürlich auch wieder etwas.
Da er natürlich bei der Provision des Buches beteiligt ist, verkauft er so mehr Bücher um so natürlich mehr Einnahmen zu erzielen. Zudem bekommt er von den SMS auch einen kleinen Betrag.
Er verdient also  dreimal. Als normaler Lehrbeauftragter und an den Büchern und den SMS. Das ist schon sehr sehr geschäftstüchtig. Und eine wirklich interessantes Einkommensfeld.
Die anderen Professoren, die aus ihren Büchern vorlesen, haben wahrscheinlich auch diesen Zusatzverdienst.
Als ganz ganz minimaler Teil werden die Auflagen durch die Verkäufe an die Studenten erhöht. Um vielleicht auch ein paar Aussenstehende für das Buch zu interessieren, da sie sich vielleicht die Buchlisten durchsehen. Wer weiter oben aufgeführt ist erregt Interesse. Egal, ob das Buch nun gut ist oder nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s