Reduktion

Reduktion von Komplexität.
Eigentlich ist ja alles Reduktion von Komplexität:
Vertrauen, Selektion von Informationen (da man nicht alle Infos erhalten und verarbeiten kann um so eine Reizüberflutung zu verhindern), Modellvorstellungen (da die Umwelt einfach zu komplex und zu ausgedehnt ist muss man sich u.a. in der BWL oder VWL Schwerpunkte setzten), Vorurteile (da wir unsere Welt systematisieren und damit nicht mehr so kompliziert und komplex machen)…
So könnte man sagen, da ich in der Früh immer kurz vor spät bin und oft im Bus noch die letzten Handgriffe mache, reduziere ich die Komplexität in der Früh. Ich stelle mich nicht in meinem Zimmer hin und mache dort die Jacke zu, sondern das auf dem Weg zum Bus. Ich spare somit wertvolle Zeit.
Vielleicht kommt das bei den anderen Leuten im Bus sehr komisch an, aber die Zeit vergeht einfach in der Früh zu schnell.
Und ja, es kommt komisch rüber. Sollte es den anderen auch mal sagen, dass ich damit nur die Komplexität reduziere. Vielleicht verstehen sie es ja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s