das einzige WoW Hörspiel… 20

Vor vielen vielen Jahren gab es ein heiss begehrtes Hörspiel über World of Warcraft. Da ich auch in dieser Zeit gespielt habe, war ich absoluter Fan davon. (ja ich bin es immer noch)
Seit etwa einer Woche liefen die Geständnisse heiss darüber, dass es nun einen 20igsten Teil davon geben würde. Was ich natürlich super finde. Absolut.
Die einzige Vorgabe war, dass man auf der facebook-Seite 10.000 likes braucht.
Der Drehbuchautor schrieb nun in seinem Blog, dass es seine Idee war und er die ganze Arbeit (Drehbuch schreiben, Sprecher anschreiben, denen in den Arsch treten und Schneiden) übernehmen würde. Nun, aber gab es jemand anderes, der meinte, dass es seine Idee war und hypte seine Community, spannte sie auf die Folter und machte dann schliesslich die Vorgabe der 10.000 likes.
Irgendwie ist das aber auch eigenartig, denn die Vorbereitungen laufen ja schon.

Dazu habe ich eine etwas andere – nicht mit dem Hörspiel im Zusammenhang stehende – Theorie.
Da facebook nun nicht mehr einfach nur ein social network ist sondern auch ein Indikator für Content braucht man möglichst viele likes und shares. Das ist ja so weit ok und nachvollziehbar. Je mehr likes und shares man hat, desto mehr Reichweite hat man und damit auch mehr Wert. Da er ein schlaues Management mit seinen Postings hat, denn er publiziert praktisch zuerst paar kleine Videos und Teasers über ein Thema und postet diese auf facebook. Da man allerdings auch neugierig geworden ist, besucht man seine Seite. Und da man seine Seite besucht, hat er mehr Klicks.
Auch macht er ja Werbung für andere Projekte auf facebook. Damit kann er durch das Hörspiel Crosspromotion machen. Das heisst, da jetzt viele seine Seite wegen des Hörspiels geliket haben, zieht er Personen zu anderen Projekten. Er hat somit mehr Reichweite, durch mehr Zuschauer.
Das wiederum wirkt sich auf die Einnahmen der Werbung aus, da er jetzt mehr verlangen kann.  Da er jetzt mehr Geld hat, kann er weitere Projekte finanzieren und seinen Standard heben. Er kann damit auch seine Kosten für sein Netzwerk senken und mehr Content generieren. Dies hat zur Folge, dass die Reichweite der Seite gesteigert wird.
( all das ist in der Medienökonomie die Anzeigen-Auflagen-Spirale)
Darüber hinaus bringt er durch die Vorgabe der 10.000 likes auch Personen in sein Netzwerk zurück, die nicht mehr oder nur noch sehr sporadisch aktiv sind. Somit also auch alte Bekannte, die wiederum ihre Community mitziehen. (der Mitläufereffekt)
Ausserdem wird der Wert der Seite für die Besucher wichtiger, da mehr Content vorhanden ist. (Netzwerkeffekt)

Somit ist das für mich ein guter ein sehr, guter Marketing-Trick, der darüber hinaus – wie ich das einschätze – auch funktionieren wird. Wahrscheinlich sogar sehr gut.
All das soll nicht wertend sein, denn das ist eine ganz normale Sache, wenn man am „Leben“ bleiben will.

Advertisements

Ein Kommentar zu “das einzige WoW Hörspiel… 20”

  1. Pingback: Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s