Party Party: Organisation?

Manche Zusammenarbeit stellt sich schwieriger heraus als man es denkt. So hat die andere Fachschaft, die ja eigentlich praktisch inexistent ist, nur eine weitere Person zum Helfen der Party zu Stande gebracht. Der „Hauptorganisator“ von dieser Fachschaft ist ein absoluter Idiot; man hat selten so eine absolute Nullnummer und unsympathischen Mann kennengelernt. Auf alle Fälle ist ihm vor drei Tagen eingefallen, dass wir doch noch die Kasse besetzten müssen. Daraufhin habe ich heute ein Treffen für die Einteilung gemacht. Da ich ihn nicht gleich am VERABREDET Punkt angetroffen habe, rief ich ihn an. Darauf hin meinte er, er habe sich ja nur etwas umgesetzt und man müsse doch sitzen. Ja, sitzen ist toll, aber es ist auch toll, wenn man dann zuerst dort hingeht, wo man verabredet hat.
Aber ja, manchmal ist das zu viel verlangt. (no word)
Als ich im sagte, er hätte mir Beschied geben können, als wir kurz zuvor telefoniert hatten, meinte er  „das ist mir auch eingefallen.“ Ja, das hat mein Exfreund auch immer gesagt. Und alleine dafür könnte ich beide einfach mal einen Kopf kleiner machen. Aber dafür ist der „Präsident der Fachschaft“ einfach zu klein, das will ich ihm nicht antun.
Als es daran ging, meinte er zu mir, dass er gar nicht weiss, ob er schon um 11 Uhr vor Ort sein kann. Er hat nämlich ein Essen von seinem Verein. Hey, ist das nicht toll: ein Essen mit seinem Verein, am gleichen Tag wie eine Veranstaltung als Veranstalter?
Nein, jetzt wirklich ehrlich. Man muss nicht so weit denken, denn das würde zu viel erfordern.
Also ich kann wirklich absolut tonangebend und herrisch sein, und eben genau das hat er gesehen. Ich habe ihm alles gesagt, was er zu tun und zu lassen hat. (er wird mit mir nicht mehr zusammenarbeiten wollen) Aber mich regt das auf, wenn einer so überhaupt gar keine Verantwortung übernehmen will für etwas was er auch „mitorganisiert“.
Er weiss jetzt was er zu tun hat. Und ja, ich gebe es zu: ich war NICHT nett bei der Besprechung. Grund dafür war einfach, dass er mir NICHT zugehört hat.
Damit muss der wirklich kleine Mann einfach leben und ich werde nie wieder mit ihm zusammenarbeiten. Wenn die Party vorbei ist mache ich drei Kreuze und Wenn die Party vorbei ist mache ich drei Kreuze und habe keine Lust mehr mit der sogenannten „Fachschaft“ IRGENDWAS im entferntesten zu tun zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s