WG vs. Wohnheim

Eigentlich habe ich hier das WG-Leben nie mitbekommen. Hier hat auch schliesslich kein heftiges Treiben geherrscht. Ich wohne ja auf dem Berg und da muss man erst mal hochkommen um mich zu besuchen.
Wenn ich es so überlege, war ich öfters bei anderen, als wirklich hier eingeladen zu haben. Zum einen liegt das an der wenigen Zeit, an das unkomfortable hinaus- und wieder hinabsteigen oder an dem Problem, dass Männer in den Aufenthaltsraum gehen müssen. Auch konnte ich wirklich keine Freunde von auswärzt einladen, denn sie mussten am Abend wieder nach Hause gehen. Da ging es nicht einfach spontan zu sagen, dass man doch noch übernachtet. Vielleicht hat man ja den Zug verpasst.
Meine Vorstellung von einer eigenen Wohnung war immer, dass sie offen ist für alle. In der Wohnung, in der ich ihn München gewohnt habe, fühlte ich mich auch nicht wohl. Aber sie war für alle offen.
Manchmal denke ich, dass eine WG doch viel schöner gewesen wäre. Eine dreier oder vierer WG. Vielleicht unternimmt man Sachen mit den Mitbewohnern oder kocht mit denen. Hier ist das eigentlich nicht der Fall. Es hat hier verschiedene Bewohner, die gehen aus der Küche, wenn Menschen drinnen sind. Und begrüssen muss man die anderen auch nicht.
Aber warum ich nicht ausgezogen bin? Die erste Zeit war es richtig cool. Da war ich noch mit Mitbewohnerinnen unterwegs. Doch als sie dieses Semester ausgezogen sind, hat sich die Sache geändert. Nun, da ich hoffe, nur noch bis Ende Jahr zu bleiben, lohnt es sich fast nicht mehr auszuziehen. Oder ich bin einfach zu faul mit etwas neues zu suchen.  Vielleicht ist es auch Erfahrung, denn wenn du was schönes hast, bleibt dir das nicht lange. Oder du wirst es eh nicht bekommen oder erreichen. Irgendwas gibt es immer, was dir da den Strich durch die Rechnung macht. So sehr du dich auch gefreut hast.
So werde ich keine WG-Parties miterleben können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s