Serientipps: Vier Frauen und ein Todesfall

„Vier Freuen und ein Todesfall“ ist eine österreichische Krimi-Serie. Zwar ist sie schon ein klein wenig älter, denn sie gibt es bereits in der sechsten Staffel. Aber damit ist sie nicht unempfehlenswert.
Die Fernsehserie spielt in einem kleinen österreichischen Dorf, in dem sich vier Freuen auf Beerdigungen treffen. Allerdings glaubt immer eine der Frauen – manchmal sind es auch andere Beteiligte, wie der Bürgermeister oder der Polizeivorsteher -, dass dies kein natürlicher Tot war. So kommt gleich zu Anfang der Satz:“ ich glaub net das des a Unfall war.“
Die Serie trotz nur von schwarzem Humor oder eben was man unter typisch österreichisch versteht. Auch sind die Hauptdarstellerinnen haben ihre Eigenarten. Ab und an wird das ganze etwas Slapstick-mässig, aber das hat nicht Überhand. Die vier Frauen lösen dann im Alleingang den Mordfall.
Allerdings ist sie Serie wirklich in österreichisch gedreht und man muss sich etwas mit der Sprache anfreunden. Es ist also für keinem etwas, der das Österreichische nicht versteht oder nicht mag. Aber ich finde, genau das ist auch ein Teil des Charmes. So können die Personen direkter und teilweise auch brutaler miteinander umgehen. Man erkennt einfach, dass es Österreicher sind und die einen ganz speziellen Witz haben. Genau diesen ist einfach absolut genial umgesetzt. Genau diesen könnte allerdings auch ein paar Personen abschrecken.
Je mehr ich von der Serie sehe, desto witziger finde ich sie. Manchmal hört man mich schon fast im ganzen Haus.
Also das nächste mal einschalten und ablachen.

Die Hauptdarstellerinnen sind:
Seit der ersten Staffel dabei sind Adele Neuhauser, Brigitte Kren,  Martina Poel.
Gaby Dohm spielte bis zur zweiten Staffel mit. Als Ersatz kam Stefanie Japp, die schliesslich von  Julia Stinshoff in der dritten Staffel abgelöst wurde. Miriam Stein kam in der vierten Staffel dazu.

Und hier der Trailer für die dritte Staffel:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s