Opera 15

Jetzt muss ich mich mal outen. Ich bin ein Opera-User und ich steh dazu. Denn ich hasse es, wenn alle drei Tage updates von firefox angeboten werden.
Es gibt nun eine neue Generation von Opera (15) und ich finde den neuen Browser toll. Ein paar Addons funktionieren zwar nicht mehr, aber man hat zwei neue Funktionen: „Stash“ und „Discover“.
„Stash“ ist ein kleines Programm, mit dem man die Internetseiten für später speichern kann. Das synchronisiert wiederum automatisch mit dem eigenen Account von Opera. Wenn man die Seite nicht mehr braucht, kann man diese als gelesen markieren und sie verschwindet wieder. Aber keine Angst, wenn man es versehentlich löscht, denn die NSA hat sie gespeichert. Dann einfach dort nachfragen, vielleicht bekommst du deine Seite wieder.
„Discover“ erkennt neue Nachrichten von bestimmten Ländern. Die Schweiz ist leider nicht dabei, aber in Deutschland liest man dort die Nachrichten von der Tagesschau.
Alles in allem liegt der neue Opera-Browser dem Chromium zu Grunde und funktioniert wie google chrome.
Wie auch immer. Man braucht zwar für seine Mails ein eigenes externes Programm, aber das funktioniert genau so wie das zuvor integrierte.
Leider wurden die Notizen und das Paneel herausgenommen. Aber dafür kann man nun Lesezeichen in die Schnellauswahl hineinnehmen. Bei der Schnellauswahl kann man nun bestimmte Seiten gruppieren.
Zwar gehen mir bestimmte Einstellungen ab, aber alles in allem finde ich Opera 15 toll und werde dabei bleiben.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s