Mad Max

Neulich war ich mit meinem Freund zusammen im Kino. Wohlgemerkt auf meinen Wunsch sahen wir uns Mad Max the fury road an.
Kennt ihr die anderen beiden Filme?
Eigentlich ist es ein typischer Männerfilm mit Autos, Explosionen und wenig Geschichte.
So auch hier. Aber der ist anders. Er hat Geschichte und das im doppelten Sinne.
Zuerst einmal die Trilogie wurde 1979 angefangen, mit dem Film Mad Max und 1981 mit Der Vollstrecker vorerst vollendet. Der dritte Teil kam erst 30 Jahre nach dem zweiten Teil heraus.
Also schon alleine die Dauer ist bemerkenswert. Man kann sich fragen, warum so spät und warum überhaupt noch nach all den Jahren. Darauf habe ich keine Antwort.
2003 War das Drehbuch geschrieben, aber durch den Krieg im Irak wurden die Arbeiten erst 2010 angefangen.
An sich ist die Geschichte relativ schnell erzählt.
Max wird von einer Gruppe, die War Boys, gefangen genommen und als Blutgefäss verwendet. Furiosa, die einen kampftruck steuert, flieht mit fünf Frauen während der Fahrt zu einem Wasservorkommen. Sie werden also vom Anführer der Gruppe, Immortan Joe verfolgt. Furiosa will mit den geretteten Frauen, die für die Nachkommenschaft als Gebärmutter gefangen waren und als Ware gehandelt werden, zu Ihrer Heimat.

Was man schnell bemerkt ist, dass es ein Film ist bei dem die Heldin eine Frau ist. Max ist hier nur derjenige, der die Geschichte zusammen hält aber nicht voranbringt. Das ist aber auch total egal. Denn die Hauptsache ist, dass sie fahren und während dessen kämpfen.

Also zusammen gefasst: sie fahren von einem Punkt zum anderen.
Dabei ist die Geschichte aber wirklich gut erzählt und wird absolut jeden gefallen, dem Action gefällt. Für andere Personen, die gerne auf tiefer gehende Handlungen bestehen, ist es nichts.
Der Film hat aber tolle Bilder und er macht einfach Spass. Auch die Kameraeinstellungen sind absolut genial.

So würde ich ihm jedem empfehlen, der etwas mit Action anfangen kann.
Für mich hat sich der Preis gelohnt. Es war mal kein Reinfall, wie die letzten Filme.

Advertisements

3 Kommentare zu „Mad Max“

  1. Danke für die Zusammenfassung.
    Der 3.Teil Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel (mit Tina Turner) kam 1985 in die Kinos, den Film, den Du kürzlich gesehen hast, ist folglich der 4.Teil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s